Matomo

Majas Cottage

Majas Cottage Logo Maja’s Cottage ist ein schwedischer Familienbetrieb für Interior Design mit dem Fokus auf Gemütlichkeit und Inspiration für alle Sinne. Das Gründerpaar Petra und Pierre Jonsson möchte mit ihren Produkten ein warmes Gefühl der Freude und Gemütlichkeit vermitteln.
Ein grosses Augenmerk legt Maja’s Cottage auf den Kampf gegen Kinderkrebs. Der Name des Unternehmens stammt von der Tochter Maja des Gründerpaars. Als Maja geboren wurde, tauchte plötzlich die Sorge auf, dass ihr etwas zustossen könnte. Petra und Pierre Jonsson dachten dann, dass sie helfen wollen, damit sie, falls Maja jemals an einer schweren Krankheit wie Krebs leiden sollte, zumindest ihr Bestes getan hätten, um der Forschung zur Lösung des Rätsels Kinderkrebs zu helfen.
Mit Petras Erfahrung in der Produktentwicklung und im Einkauf in der Einrichtungsbranche war die Idee von Maja's Lanterns geboren - Laternen, die berühren. Dass sie extra viel Herzblut in die Firma stecken würden, war selbstverständlich und die Kinderkrebsstiftung mit ihren Produkten zu unterstützen, war etwas, das sie unbedingt wollten. Schöne Einrichtungsgegenstände zu kaufen und zu wissen, dass sie gleichzeitig symbolisieren, dass man etwas Gutes getan hat - das ist für Petra und Pierre Jonsson das beste Gefühl und ein Gewinn für alle.
Im Jahr 2012 gründeten sie das Unternehmen zu Hause im Keller und begannen mit dem Verkauf ihrer ersten Maja-Laterne, einer Laterne mit stärkenden Worten, die entwickelt wurde, um Licht, Freude, Trost und Hoffnung im Kampf gegen Krebs zu bringen, insbesondere Kinderkrebs. Jede Laterne wurde zu Gunsten der Kinderkrebsstiftung verkauft.
10% des Einkaufpreises der Einzelhändler gehen an die Kinderkrebsstiftung oder an wohltätige Organisationen. Die Spenden werden von Maja’s Cottage abgewickelt. Somit helfen auch Sie mit beim Kauf eines Maja’s Cottage Produktes.
Majas Cottage
Maja’s Cottage ist ein schwedischer Familienbetrieb für Interior Design mit dem Fokus auf Gemütlichkeit und Inspiration für alle Sinne. Das Gründerpaar Petra und Pierre Jonsson möchte mit ihren Produkten ein warmes Gefühl der Freude und Gemütlichkeit vermitteln.
Ein grosses Augenmerk legt Maja’s Cottage auf den Kampf gegen Kinderkrebs. Der Name des Unternehmens stammt von der Tochter Maja des Gründerpaars. Als Maja geboren wurde, tauchte plötzlich die Sorge auf, dass ihr etwas zustossen könnte. Petra und Pierre Jonsson dachten dann, dass sie helfen wollen, damit sie, falls Maja jemals an einer schweren Krankheit wie Krebs leiden sollte, zumindest ihr Bestes getan hätten, um der Forschung zur Lösung des Rätsels Kinderkrebs zu helfen.
Mit Petras Erfahrung in der Produktentwicklung und im Einkauf in der Einrichtungsbranche war die Idee von Maja's Lanterns geboren - Laternen, die berühren.
Dass sie extra viel Herzblut in die Firma stecken würden, war selbstverständlich und die Kinderkrebsstiftung mit ihren Produkten zu unterstützen, war etwas, das sie unbedingt wollten. Schöne Einrichtungsgegenstände zu kaufen und zu wissen, dass sie gleichzeitig symbolisieren, dass man etwas Gutes getan hat - das ist für Petra und Pierre Jonsson das beste Gefühl und ein Gewinn für alle.
Im Jahr 2012 gründeten sie das Unternehmen zu Hause im Keller und begannen mit dem Verkauf ihrer ersten Maja-Laterne, einer Laterne mit stärkenden Worten, die entwickelt wurde, um Licht, Freude, Trost und Hoffnung im Kampf gegen Krebs zu bringen, insbesondere Kinderkrebs. Jede Laterne wurde zu Gunsten der Kinderkrebsstiftung verkauft.
10% des Einkaufpreises der Einzelhändler gehen an die Kinderkrebsstiftung oder an wohltätige Organisationen. Die Spenden werden von Maja’s Cottage abgewickelt. Somit helfen auch Sie mit beim Kauf eines Maja’s Cottage Produktes.

1 bis 16 (von insgesamt 24)